Prof. Dr.-Ing. Beate Bender

   

Lehrstuhl für Produktentwicklung
Gebäude IC 1/185
Ruhr-Universität Bochum
D-44780 Bochum


Telefon: +49 (0)234/32-22636
Telefax: +49 (0)234/32-14159
E-Mail: bender@lpe.ruhr-uni-bochum.de

Beate Bender leitet den Lehrstuhl für Produktentwicklung seit Juli 2013 und war von April 2015 bis Mai 2019 geschäftsführende Direktorin des Instituts Produkt und Service Engineering der Ruhr-Universität Bochum. Weiterhin ist Prof. Bender seit April 2015 Mitglied des Direktoriums des Instituts für Unternehmensführung (ifu) der RUB und wurde im Juli 2015 als Mitglied in den Beirat der Alwin Reemtsma-Stiftung berufen. Seit Juli 2017 ist Prof. Bender stellvertretendes Mitglied des Senats der Ruhr-Universität. Als Mitglied der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Produktentwicklung sowie der Design Society ist sie national und international vernetzt.

Die Forschungsinteressen von Prof. Bender resultieren aus der langjährigen Erfahrung in der Industrie. In einem global aufgestellten Großunternehmen der Verkehrstechnik hielt sie unterschiedlichste Positionen von der Abteilungsleitung im Engineering über technische Entwicklungs- und Projektleitung bis zum Produktmanagement inne. Ihre Arbeit wurde 2007 mit dem Innovationspreis des Landes Berlin Brandenburg ausgezeichnet.

Synergetisch mit den methodischen Forschungsfeldern werden Themen der Lehrstuhlhistorie in Bochum integriert. Dazu gehören neben der klassischen Mechatronik und Robotik auch die Großgleitlagertechnik, die über den einzigartigen Großgleitlagerprüfstand verfügt. Ein zentraler Aspekt der Forschung ergibt sich aus der traditionellen Affinität der Beitz-Schule zur methodischen Produktentwicklung. Diese geht zurück auf die Beschäftigung als wissenschaftliche Mitarbeiterin unter der Leitung von Prof. Beitz sowie nach dessen frühem Tod der Fortführung des Promotionsvorhabens mit Prof. Lindemann.

Zur fachlichen Breite am Lehrstuhl trägt insbesondere die Arbeitsgruppe Biomechanik bei, die von Prof. Dr.-Ing. Ulrich Witzel geleitet wird. Eine enge Kooperation von Biomechanik und Mechatronik ermöglicht die Bearbeitung hochaktueller Themen der Biomechatronik. Daraus abgeleitet ergeben sich integrierte Konzepte des bioinspirierten Leichtbaus, die weit über die klassische Topologieoptimierung hinaus gehen.

Die methodische Produktentwicklung interagiert im Sinne einer Querschnittsfunktion mit allen Anwendungsfeldern des Lehrstuhls. Ein für den Lehrstuhl für Produktentwicklung typisches Forschungsfeld ist das Arbeiten mit Anforderungen. Als zentrale Stellgröße zur Umsetzung des komplexen Zielsystems von Produktentwicklungsaktivitäten in erfolgreiche Produkte und Produkt-Service-Systeme stellt das Arbeiten mit Anforderungen ein vielversprechendes Potential zum Umgang mit konfliktären Ziele hinsichtlich Produktgestaltung, Zeit- und Kostenplanung dar. Weitere wichtige methodische Fragestellungen beziehen sich auf die Identifikation von Kriterien zur Erfolgsmessung in der Produktentwicklung, die insbesondere auch in der funktionsübergreifenden Kooperation und Koordination im Unternehmen einen Schlüsselfaktor darstellen.

Lehre

  • Konstruktionstechnik (KT I und II) für MB
  • Grundlagen der Produktentwicklung (GPE)
  • Methoden der integrierten Produktentwicklung (MPE)
  • Product Management (PM) für SEPM

Lebenslauf in Stichpunkten

  • Studium Maschinenbau (Konstruktionstechnik) an der TU Berlin
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Maschinenkonstruktion – Konstruktionstechnik der TU Berlin unter der Leitung von Prof. Beitz
  • Promotion (2001), Berichter Lindemann, Birkhofer, Blessing
  • Industrietätigkeit (2001 – 2013): Tätigkeiten in Engineering, Projektleitung & Produktmanagement
  • Seit 2013 Leitung des Lehrstuhls für Produktentwicklung (ehemals Lehrstuhl für Maschinenelemente und Konstruktionslehre) der Ruhr-Universität Bochum

Sonstiges und Vernetzung

  • Mitherausgeberin des DUBBEL ab der 25. Auflage
  • Mitherausgeberin des PAHL/BEITZ - KONSTRUKTIONSLEHRE ab der 9. Auflage
  • Mitglied der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Produktentwicklung (WiGeP)
  • Mitglied der Design Society
  • Mitglied im Fachausschuss FA701 zur Überarbeitung der Richtlinie VDI 2221
  • Gutachter für diverse Förderlinien inkl. DFG
  • Reviewer für diverse Konferenzen (z.B. ICED)
  • Mitglied des Direktoriums des Instituts für Unternehmensführung (ifu)
  • Mitglied im Beirat der Alwin Reemtsma Stiftung

Veröffentlichungen

ORCID | Researchgate

Hier geht es direkt zur gesamten Veröffentlichungsliste.